Regionalstandort EVN & Netze NÖ

Allhartsberg

Für den neuen Regionalstandort in Allhartsberg werden drei Solitäre auf dem Wettbewerbsgelände positioniert. Die Baumassen sind so zueinander gestellt, dass dabei ein Spannungsfeld entsteht, welches zu Zwischenräumen mit unterschiedlichen Qualitäten führt. Im Zentrum steht dabei ein Platz, von dem aus fußläufig die drei Gebäude erschlossen werden können. Er dient sowohl als Verteiler, als auch als gemeinsamer Treffpunkt. Ein durchgehendes Band - teilweise auch durch Vorbauten verstärkt - verbindet die drei Gebäude, ohne dass diese sich dabei zu nahe kommen. Jedes der Gebäude wird über dieses Band erschlossen und ist überdacht begehbar.

Die drei Baukörper sind in ihrer thermischen Hüllfläche sehr kompakt gehalten, erweitern sich jedoch durch Vorbauten räumlich nach außen. Geschickt positionierte Dachvorstände, wirken sich positiv auf die sommerliche Überwärmung aus und bieten konstruktiven Sonnenschutz. Das gesamte Baukastensystem ist wie die Freiraumgestaltung und Materiallogistik auf einem Raster von 2,5 x 2,5 m aufgesetzt. Diese Dimensionen sind für den vorgeschlagenen Holzskelettbau optimiert, dadurch kann das Tragsystem ressourceneffizient umgesetzt werden. Durch die Vereinheitlichung des Tragwerks, können die Gebäude auf dem Grundstück nach demselben Prinzip gebaut und auch erweitert werden. Dieses Baukastensystem lässt sich auf andere Bauplätze übertragen, ohne dabei zu starre Raumabfolgen und Gebäudetypologien zu reproduzieren.


Holz als nachwachsendes und regionales Material bestimmt das Erscheinungsbild des Gebäudeensembles. Ein Stützenraster von 2,5m ist an sämtlichen Fassaden ablesbar und verleiht den drei unterschiedlichen Baukörpern ein Erscheinungsbild mit Wiedererkennungswert. Unterschiedliche Ausrichtung der Holzlatten und eine heterogene Fassadengliederung lässt jedoch auch genug Raum für einen eigenständigen Auftritt der unterschiedlichen Auftraggeber. Der hohe Glasanteil und die damit verbunden Transparenz, steht sinnbildlich für die Firmenwerte der Auftraggeber.

Projektdetails

Projektstatus: Wettbewerb 2024
Projekttyp: Bürogebäude & Lagerhalle
Standort: Allhartsberg, NÖ
Materialien: Holzbau
Auftraggeber: EVN & Netze NÖ GmbH
Mit: DI Georg Marterer, MAGK Architekten, outside Landschaftsarchitektur

Pläne